News

Immer topaktuell informiert.

Steuer-Tipps

Hauptfeststellung 2014

Hauptfeststellung 2014

Die Einheitswertbescheide zur Hauptfeststellung 2014 werden in den meisten Fällen im Jahr 2015 zugesandt.

» weiter

Golden Handshake

Golden Handshake

Werden bei Beendigung eines Dienstverhältnisses freiwillige Abfertigungen geleistet, so unterliegen diese grundsätzlich bis zu gewissen Grenzen einer begünstigten Besteuerung.

» weiter

Ausschüttungen aus GmbH

Ausschüttungen aus GmbH

Im Vergleich zum Einzelunternehmen oder zur Personengesellschaft können aus einer GmbH keine Entnahmen getätigt werden.

» weiter

Zimmervermietung

Zimmervermietung

Bei der Zimmervermietung ist zu unterscheiden, ob Einkünfte aus Gewerbebetrieb oder Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung vorliegen.

» weiter

Rückerstattung der NoVA

Rückerstattung der NoVA

Ab 2016 können auch Private entsprechende Anträge beim Finanzamt stellen, wenn sie das Fahrzeug ins Ausland veräußern.

» weiter

Lohnnebenkosten ab 60

Lohnnebenkosten ab 60

Bei Dienstnehmern, die das 60. Lebensjahr vollendet haben, reduzieren sich die Lohnnebenkosten auf Null.

» weiter

Steuerreform 2015

Steuerreform 2015

Die Bundesregierung hat am 17. März 2015 im Ministerrat die Grundlinien der Steuerreform beschlossen.

» weiter

Kostenbeiträge Firmen-PKW

Kostenbeiträge Firmen-PKW

Wird dem Arbeitnehmer ein PKW auch für private Fahrten zur Verfügung gestellt, so muss bei der Lohnsteuer-Berechnung für die PKW-Nutzung ein steuerpflichtiger Sachbezug berücksichtigt werden.

» weiter

Hauptwohnsitzbefreiung

Hauptwohnsitzbefreiung

Immo-ESt: Hauptwohnsitzbefreiung, auch wenn der Auszug aus der Liegenschaft länger als ein Jahr dauert

» weiter

News: Schenkungssteuer!

Erbrecht

Ende des Schenkungssteuerparadieses Österreich ist in Sicht!

» weiter

Immobilienveräußerung

Immobilienveräußerung

Private Immobilienvermietung und privater Immobilienverkauf – ein ertragsteuerlicher Überblick

» weiter

Basispauschalierung

Basispauschalierung

Selbstständige und Gewerbetreibende haben grundsätzlich die Möglichkeit, von der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung zur Basispauschalierung zu optieren.

» weiter